Mittwoch, 28. August 2013

Thema „Nägelkauen“ + Es sind die Kleinen Dinge …

… die einen glücklich machen.
Ja und so war das heute. Ich hatte einen Arzttermin, der meine Nerven aufs Übelste zur Probe stellte. Wenn ich einen Termin zu einer Blutabnahme mache, gehe ich auch davon aus, dass dieser auch stimmt. Nein, da wurde mir gesagt, dass ich keinen Termin habe und stattdessen zum Doktor hinein müsse. Dabei hätte ich eigentlich endlich mal wieder ein Blutbild zu meiner Schilddrüse machen müssen, da es letztes Quartal schon nicht geklappt hat.
Verärgert über die Inkompetenz der Schwestern setzte ich mich also ins Wartezimmer. EINE STUNDE saß ich dort, trotz meines Termins um 11:20 Uhr, bis ich endlich mal rankam. Und siehe da: Herr Doktor veranlasste sofortige Blutabnahme und direkt nen Termin in drei Monaten. SO muss das gehen!
Egal …

Jedenfalls kam ich mega genervt nach Hause, da ich noch andere Termine hatte.
Als ich den Briefkasten öffnete, sprang SIE mir schon quasi entgegen. Ich dachte mir: „Hä, das Motiv kennst du doch …“. Kein Wunder: es ist ja auch ein Bild welches ich geknippst habe.



Bekommen habe ich diese Karte von der lieben Diana. Sie fragt, ob ich ein paar Tipps gegen das Nägelkauen habe.

Ich muss dazu sagen: ich selbst kaue keine Nägel (mehr). Ich hatte mir 14 Jahren mal eine Phase, in der ich das tatsächlich mal kurz gemacht habe. Ich weiß leider nicht mehr, wie es dazu kam. Kann Stress gewesen sein. Doch irgendwann fand ich, dass es einfach unschön aussieht und habe mich irgendwie dazu aufgerafft, es nicht mehr zu tun.
Jedoch gibt es, meines Wissens nach, in der Apotheke einen Nagellack, der gegen das Kauen helfen soll. Er soll wohl sehr ekelhaft schmecken, wenn man drauf rumkaut. Ob das wirklich hilft, kann ich allerdings nicht sagen. Aber vielleicht probierst du das einfach mal aus :).
Angeblich sollen, zum Beispiel, Gummibärchen helfen und das Wachstum von Nägeln ankurbeln. Ich hab früher wirklich viele gefressen (ja gefressen xD!!) und hatte tatsächlich schöne und harte Nägel. Aber ob das wirklich davon kam, wage ich zu bezweifeln.
Ich hoffe, ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen. Mit ein wenig Selbstdisziplin klappt das schon :D!!

Ich danke dir sehr für die liebe Karte. Ich werde sie mir auf jeden Fall gut aufheben, denn es ist wirklich das erste Mal, dass ich was wegen meinem Blog per Post bekommen habe und ich habe mich echt gefreut. Das wird definitiv in Ehren gehalten :D!!


Habt ihr vielleicht noch Tipps gegen das Nägelkauen? Dann immer her damit in die Kommentare :D!!

LG,

Jule

Kommentare:

  1. Die liebe Jule weiß das bestimmt noch ganz genau, ich habe auch jahrelang Nägel gekaut…Gründe dafür gab es keine - zumindest keine, die mir bewusst wären- aber trotz tausender Versuche und ekligem Nagellack hat es erst vor ein paar Jahren geklappt aufzuhören…
    Hände eincremen und regelmäßig Nägel lackieren half bei dem Prozess, aber auch wirklich bewusst zu Nagelschere und Feile zu greifen, sobald man sich beim Kauen und Reißen erwischt…Weil angefangen habe ich meist erst dann, wenn Risse oder Ähnliches auftraten, die Haut drumherum trocken wurde etc…
    Sobald Nagellack ein paar Tage drauf war, sind die Nägel wieder vernünftig gewachsen :)
    Achja, und wenn es gar nicht funktioniert…probiert es damit nur einen Nagel zu malträtieren, Bsp. nur die Daumennagel! Das hilft ungemein ;)

    Wenn ich das so schreibe, bin ich ungemein froh dieses Kapitel abgeschlossen zu haben :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, dass du was dazu geschrieben hast :D. Hattest du diesen Lack aus der Apotheke oder aus irgendner Drogerie?
      Ehrlich gesagt fiel mir jetzt erst wieder ein, dass du das auch mal gemacht hast xD.

      I am proud of you haha

      Löschen
    2. Weiß ich gar nicht mehr, wo der herkam - meine Mama hat den irgendwann mal angeschleppt. :)

      Das Ding ist, wie bei jeder Sucht, dir ist bewusst, dass es eklig ist (oder widerlich schmeckt) und je nachdem, wie weit du es treibst tut es auch logicherweise höllisch weh! - aber man tut es trotzdem, weil das Nägelkauen an sich meistens keine bewusste Tat ist…eher so wie sich kratzen…man merkt erst währenddessen, dass man gerade schon wieder dabei ist und dann ist es schon meist um den Nagel oder die Haut geschehen…Da hilft auch Ekel-Geschmack nichts!

      Damit die Nägel wieder schöner werden hilft Nagellack wirklich gut, teuer oder billig ist egal - Nagellack wirkt quasi als natürlicher Nagelhärter. Nagellackentferner sollte man allerdings erstmal meiden, das hat gleich wieder den gegenteiligen Effekt!, Also lieber die Nägel überlackieren oder mal ein-zwei Tage mit abgeplatztem Lack herumlaufen, sieht trotzdem besser aus, als Nägel bis zum Stumpf abkauen ;) (und tut nicht weh!)

      Löschen
  2. Ach wie süß :3

    Hab nie Nägel gekaut^^ aber kenn auch denn lack aus der Apotheke - einer Freundin von mir hat er jedenfalls geholfen :) und beschäftigung für die finger tat ihr auch ganz gut - hat immer darauf geachtet was in der Hand zu haben damit sie nicht in Versuchung gerät^^ hoffe das hilft etwas ;)

    Sag mal jule hast du von sleek auch die vintage romance Palette vorbestellt? :) ich freu mir grad nen Keks weil mir die Info ins postfach geflattert ist, dass der Termin vorverlegt wird und die Palette schon am 2./3. September auf dem weg ist :3

    Liebe Grüße
    Maddy♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich glaube, eine Freundin aus der Oberschule hatte auch mal so einen Lack :D.

      Jaaaaaaa hab vorhin die Mail gelesen und nun freue ich mich umso mehr. Denn dann kommt sie genau an, wenn ich aus dem Urlaub nächste Woche wiederkomme. ♥

      LG ♥

      Löschen