Montag, 8. September 2014

[Review] Balea Shining – Serie



Hey, meine Lieben.

Irgendwie habe ich momentan das Gefühl, ich werde alle 5 Minuten krank, weswegen auch der Blog ein wenig darunter leidet. Ich kann mich einfach nicht so lange und intensiv mit etwas beschäftigen, wenn ich nebenbei mega Kopfschmerzen habe :/.
Dennoch schreibe ich heute euch heute einen Post, damit ihr nicht denkt, ich sei in der Versenkung verschwunden – neben Kopfschmerzen ;).

Bereits vor etwa 4 Wochen bekam ich überraschend ein Paket, bevor ich einige Stunden später nach Köln fliegen sollte. Meine Mutter überreichte es mir mit der „Was hast du schon wieder bestellt?“ – Miene. Ich bechwor gleich, dass ich nichts bestellt habe und ging mit ihr in die Küche, um es gemeinsam auszupacken. Sofort fiel mir der „Balea“ – Sticker auf, der am Paket klebte.
Mein Herz begann zu puckern und ich fragte mich, was mich denn wohl erwarten würde.

Sehr erfreut war ich, als ich die aktuelle Shining – Serie von Balea vorfand. Denn einige Tage vorher bin ich noch um die Produkte herumgeschlichen und überlegte, wenigstens eins der Duschgels mit nach Hause zu nehmen.




Im Paket enthalten waren sowohl beide Duschgels, als auch Deosprays. Von beidem gibt es jeweils die Sorte „Shining Berry“ und „Shining Kiwi“.
Meine Mutter war ganz angetan von der Kiwi und ich beschlagnahmte die Himbeer – Variante für mich.

Da wir an besagtem Abend wegflogen, ich danach kaum Zeit zum Bloggen hatte, und bis vorletzte Woche im Urlaub war, hatten wir genug Zeit, die Produkte ausgiebig zu testen :).


Das Duschgel

 

Die Duschgels kommen in einer tubenförmigen Verpackung, die man unten öffnen kann. Grundsätzlich ist sie in einem Weiß gehalten, welches allerdings mit grünen und türkisen, bzw. grünen und pinken Sprenkeln aufgepeppt wird. Je nachdem, zu welcher Sorte man greift, findet man Himbeeren oder Kiwis auf der Verpackung.

Jetzt zeige ich euch eine Sache, dir mir durch Zufall aufgefallen ist, ich super cool finde und euch nicht vorenthalten möchte:



  
Wenn von hinten Licht auf die Tuben fällt „leuchten“ die Wörter „Kiwi“/“Berry“ und „Shower“ auf. Dies mag daran liegen, dass das Weiß der Verpackung nicht zu 100 % deckend ist. Einige mögen sich jetzt denken „Aha, und das findet die jetzt so geil?“. Ja, das ist es :P!!!




Umsonst heißt diese Serie nicht „Shining Berry Shower mit Schimmer“. Diesen erkennt man sogar schon in der noch verschlossenen Verpackung durch die Stellen, die transparent gehalten wurden.
Hier seht ihr dennoch ein Bild, wie der Schimmer wirkt. Im übrigen sieht es im künstlichen Badezimmerlicht noch schimmernder aus und lässt mich Sicherheit jeden Glitzerfan hoch erfreut quietschen :D.

Wer Angst hat, dass man nach dem Duschen aussieht, wie Vampire einer gewissen Buchreihe/Filmreihe, den kann ich sicher beruhigen: der Schimmer bleibt nicht an der Haut haften ;).

Was mich sehr erfreut ist, dass das Duschgel sehr schön schäumt. Hach ich liebe so einen „kuscheligen“ Schaum :D! Dazu benötigt man nicht einmal super viel vom Produkt.
Den Duft von beiden Sorten kann man sehr leicht als Kiwi oder Himbeere ausmachen, doch leider verfliegt er nach dem Duschen auch wieder sehr schnell.


Wenn euch das Produkt trotzdem zusagt, bekommt ihr es bei dm für einen Preis von 1,25 EUR. Dafür erhaltet ihr 250 Gramm davon, welches nach Anbruch bis Januar 2017 haltbar sein soll.



Das Deo – Bodyspray


  
Die Deos haben das gleiche Design, wie die Duschgels mit den Sprenkeln. Die Berry – Version hat einen pinken Deckel, die Kiwi einen türkisen. Ansonsten ist alles, wie bei einem anderen Deo auch: normaler Sprühkopf, etc. :D

Ich muss gestehen, dass ich neuen Deos immer sehr skeptisch gegenüberstehe. Ich benutze seit Jahren Rexona und ändere alle paar Monate vielleicht einmal die Sorte, um ein wenig Abwechslung zu haben. Ich wurde von anderen Marken einfach zu sehr enttäuscht. Entweder schwitzte ich zu stark, sodass es richtig nass wurde oder die Haltbarkeit war nicht wirklich der Bringer.
Was die Deos von Balea allerdings, im Gegensatz zu meinen Rexona Sprays, nicht enthalten: Aluminiumsalze. Seit Monaten ist dies Stoff für Diskussionen, nicht nur unter Bloggern.

Deshalb war ich ganz gespannt auf’s Testen, da ich vorher (zumindest nicht bewusst) ein Deospray ohne Aluminium benutzt habe.
Tja, was kann ich euch sagen? Ich bin positiv überrascht von der Wirkung! Weder habe ich sehr stark geschwitzt, noch musste ich alle paar Stunden nachsprühen. Das Deo hielt den ganzen Tag bei mir.
Einzig die Stärke des Duftes machte mir ab und an zu schaffen. Ich hatte anfangs mit Kopfschmerzen zu kämpfen, weil es mir doch etwas zu intensiv war. Wer damit allerdings kein Problem hat und es mag, sollte sich die Deos vielleicht noch einmal genauer ansehen.

Wenn mich nicht alles täuscht, kosten diese 0,95 EUR, haben 150 ml Inhalt und sind bis Juli 2017 haltbar.


Na? Beeren- oder Kiwifan? Dann schaut euch diese Serie doch einmal genauer bei dm an :).


Habt ihr etwas aus der Serie mitgenommen? Wie zufrieden seid ihr?



*die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Kommentare:

  1. Da muss ich auch dran schnuppern, riecht bestimmt superlecker

    Lg Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gespannt, wie du es findest :D. GLG

      Löschen