Mittwoch, 7. Oktober 2015

[Review] Sleek MakeUP - i-Divine „Enchanted Forest“-Palette

Hey, meine Lieben.

Irgendwie hatte schon jeeeeder über diese aktuellste Palette von Sleek MakeUP geschrieben. Jedoch muss ich auch meinen Senf dazu abgeben, habe ich entschieden :D.
Enchanted Forest“ ist für mich mit ihren schönen Tönen eine perfekte Herbstpalette. Während mich die „Del Mar II“ und die gesamte „Nautical“-Kollektion kalt ließen war mir klar, dass diese hier definitiv einen Platz bei mir finden wird.
Übrigens steht diese Woche eine neue Sleek-Palette in den Startlöchern: KLICK. Damit warte ich aber noch, da ich mir die ebenfalls neue Highlighter-Palette von Sleek zulegen möchte.





Bestellt habe ich dieses Schmuckstück hier bei Kosmetik4Less, da ich auch noch einen kaputt gegangenen Lippenstift von Makeup Revolution nachbestellt habe. Falls ihr zu letzterem einen Post sehen möchtet, sagt ruhig bescheid. Ich habe in der letzten Zeit so viele Bilder von Lippenstiften für Blogposts geknipst, dass ich mich gar nicht traue, die zu veröffentlichen :'D. Ich möchte nicht allzu eintönig werden :).




Durchnschnittlich kosten die Sleek Paletten 10 Euro. Bei Kosmetik4Less zahlte ich genau 9,90 EUR. Der Versand ging, wie immer, ruckzuck und nach zwei Tagen (eigentlich sogar 1,5 Tagen) hielt ich mein Päckchen in den Händen.

Ich denke, die allgemeinen Dinge, wie das Design, kann ich an der Stelle fast weglassen. Nach so vielen Reviews zu Paletten von Sleek hängt einem der Teil langsam zum Halse raus :D. Also kurz und knapp: schwarzes Design, Spiegel im Deckel und doppelseitiger Schwammapplikator sind enthalten. Fertiiiisch :'D!

Das Wichtigste sind doch sowieso die Farben, zu denen wir jetzt kommen.
Wie immer sind die Swatches ohne Base entstanden.





Glass Slipper: mattes Nude
Beatrice: mattes, kühles Rot
Perla: schimmerndes, helles Flieder
Fairy Godmother: schimmerndes Roségold
Grand Duke: schimmerdes Lila
Drizella: schimmerndes Goldbraun



Pumpkin: warmes, schimmerndes Gold mit leichtem Orangestich
Prince Charming: mattes Teal
Happily Ever After: schimmerndes Silber
Anastasia: mattes, dunkles Burgundy
Daphne: schimmerndes Dunkelgrün mit grauem Einschlag
Lady Tremaine: eher mattes, dunkles Rotbaun



Bis auf zwei Töne bin ich sehr zufrieden mit den Farben und deren Pigmentierung. „Glass Slipper“ ist etwas schwach auf der Brust und benötigte für den Swatch drei Schichten, damit man ihn sieht. „Lady Tremaine“ ist auch etwas schlechter pigmentiert. Jedoch denke ich, dass sich das mit einer Base wieder stark ändert und dann auch der Roteinschlag durchkommt.
Am spannendsten finde ich hier „Anastasia“, „Fairy Godmother“ und vor allem „Grand Duke“, welcher auf den ersten Blick einmal bläulich aussieht.

Mal sehen, wann die Palette mal bei mir zum Einsatz kommt. Derzeit arbeite ich sehr viel mit der „The Nudes“-Palette von Maybelline :).



Wie findet ihr die „Enchanted Forest“-Palette? Besitzt ihr sie? Welche Farben würdet ihr miteinander kombinieren? Bei mir wärn es wohl zuerst „Beatrice“, „Anastasia“, „Lady Tremaine“ und „Fairy Godmother“ dann als Highlighter :D.
Liebste Grüße,


Kommentare:

  1. Ich mag die matten, kräftigen Töne aus dieser Palette richtig gern ^.^ finde sie sehr gelungen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut *_*. Nach der "Vintage Romance" eine richtig super gelungene Herbstpalette <3.

      Löschen