Sonntag, 18. Januar 2015

[Review] Makeup Revolution – Iconic Dreams



Hey, meine Lieben.

Da wir uns sozusagen das erste Mal im neuen Jahr lesen, wünsche ich euch schnell mal noch ein frohes Neues und ich hoffe, ihr seid gut reingerutscht :D.
Mein Jahr startete mal wieder mit sämtlichen kleineren Krankheiten. Das ist unter anderem ein Grund, weshalb es heute erst wieder einigermaßen losgeht.
 

Vor einiger Zeit stellte ich euch schon die Iconic 3 Palette von Makeup Revolution vor. Diese Marke startet immer weiter durch, was super faszinierend mit anzusehen ist. Ich habe so langsam das Gefühl, dass sie – zumindest in Sachen Lidschatten – bald meinen Alltime-Favourite Sleek MakeUP vom Thron stoßen wird. Zwar sind die Farben qualitativ von Sleek etwas bessser, jedoch haut Makeup Revolution derzeit wahnsinnig viele neue Produkte auf den Markt, sodass man sich gar nicht entscheiden kann, was man als nächstes bestellen soll. Spätestens im Sommer werde ich hier wohl auch wieder zugreifen :).




Heute geht es um eine Palette, die noch sehr neu war, als ich sie im englischen Onlineshop bestellte: Iconic Dreams.
Diese besteht eigentlich nur aus verschiedenen Nude- und Brauntönen, welche frau ja immer gebrauchen kann :P.
Makeup Revolution teilt ja gern mal Posts von ihren Kunden bzw Bloggern. Ist euch auch aufgefallen, dass diese Palette bei manchen ziemlich viele, auch dunkle, Rosétöne zu haben scheint? Ich will ja niemandem etwas Böses unterstellen, ich bearbeite meine Bilder ja schließlich auch. Aber man sollte doch schon die Fotos so bearbeiten, dass die Farben nicht verfälscht werden. Sonst kauft ein Kunde sich die Palette und ist enttäuscht, doch etwas ganz anderes in den Händen zu halten, als er es woanders gesehen hat… 




Die Verpackung ist, wie bei allen Redemption Paletten, hauptsächlich schwarz gehalten. Auf der Vorderseite steht in goldenen Lettern „REVOLUTION Makeup Revolution London“ und der Deckel ist transparent, sodass ihr alle Farben dadurch betrachten könnt.
Die Rückseite habe ich dieses Mal nicht bildlich festgehalten, aber ihr findet hier wieder die Inhaltstoffe, Gewichtsangabe und Haltbarkeit.
Derzeit bezahlt ihr bei Makeup Revolution im englischen Onlineshop 5,05 EUR für die Palette, bei Kosmetik4less sind es 4,99 EUR. Die Lidschatten sind 12 Monate haltbar und haben ein Gewicht von 14 Gramm.
Natüüüüürlich findet ihr auch wieder einen doppelseitigen Schwammapplikator vor :D.




Wie oben bereits erwähnt, enthält die Palette Nude- und Brauntöne. Diese sind entweder matt oder schimmernd.

Hier die Swatches:





Den allerersten Ton sieht man so gut wie gar nicht. Der zweite und dritte sind auch eher so lala. Aber dann sind sie gut bis sehr gut pigmentiert, bis auf das matte Taupe, welches sich an vorletzter Stelle befindet. Mein allerliebster Ton, weil er einfach so unkompliziert und butterweich ist, ist der dritte von rechts auf dem zweiten Bild. Hach <3.

Wenn ich diese hier mit den Swatches der Iconic 3 vergleiche muss ich sagen, dass diese hier besser sind und die Lidschatten weicher waren. Bei deim Naked 3 Dupe musste ich tatsächlich manchmal schichten, damit man überhaupt etwas an Farbe auf dem Arm sieht.
Allerdings ist ds ja alles auch wieder ohne Base und mit eben dieser ist alles noch einmal einen Ticken anders :D.


Übrigens habe ich mal aus reiner Neugierde gegoogelt, wie „gesund“ die Inhaltsstoffe in dieser Palette sind. Also super mega hyper gesund sind sie nicht. Und dass hier und da Poren verkleben können, ist natürlich auch nicht schön. Aber es ist in fast all meinen Produkten enthalten und ich haben noch nie – toi toi toi – allergisch oder empfindlich auf irgendetwas reagiert. Ein kompletter Wechsel zur Naturkosmetik kommt für mich deshalb nicht in Frage.
Interessant ist es dennoch. Also wen es interessiert, kann gern mal nachschauen :D.



Wie findet ihr die Iconic Dreams Palette? Habt ihr mittlerweile bei Makeup Revolution bestellt?
Wie ist eure Meinung zu den Inhaltsstoffen von Kosmetikprodukten?

Ich wünsche euch schon einmal einen guten Start in die neue Woche :*,


Kommentare:

  1. Die Swatches sehen doch ganz ordentlich aus, hübsche Farben mit denen sich bestimmt viele unterschiedliche Looks schminken lassen:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich derzeit fast nur die selben Farben nutze. Muss deinitiv mehr ausprobieren XD.

      Löschen
  2. Die Palette finde ich ganz schön, sie hat große ähnlichkeit mit den W7 Paletten (von den farben her)
    Ich kann leider auch nicht "ohne Chemie", komplett auf Naturkosmetik umsteigen kann und will ich auch gar nicht ^^

    Viele Grüße
    Russkaja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi ja, dann haben wir die gleichen Ansichten :D.

      GLG

      Löschen
  3. Die Palette ist echt wunderschön, als Ergänzung zu den ersten drei Iconic Paletten gefällt mir die richtig gut. Ich komme mit den Inhaltsstoffen glücklicherweise klar und hab keine Probleme, aber eigentlich mag ich es schon lieber, wenn darauf geachtet wird, dass alles unbedenklich ist. Deswegen auf die schönen Sachen zu verzichten kommt für mich aber nicht in die Tüte ;)
    Lieben Gruß, Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich absolut verstehen :D. Ich habe mich gestern das erste Mal damit befasst. Ist schon interessant :D.

      GLG

      Löschen
  4. Interessanter Post! Die Palette kannte ich bisher noch gar nicht :)
    Allerdings bin ich mit Braun-, Gold- und Nudetönen wahrscheinlich bis zu meinem Lebensende bedient, sodass ich mir die Palette nicht zulegen werde :)

    GLG Ramona
    http://ramonas-beauty-blog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen