Sonntag, 30. März 2014

[AMU] Maybelline New York – Eyestudio Smoky Glam „06 Smoky Night“ … oder auch: So dann lieber doch nicht!



Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich euch, meine Lieben.
Ich hoffe, ihr genießt den Tag ein wenig mehr, als ich. Denn ich saß gerade 2,5 Stunden vor Photoshop, um Bilder künftiger Posts für euch zu bearbeiten :P.
Und habt ihr schon meinen neuen Header bemerkt? :D

Heute soll es, wie im Titel bereits erwähnt, um eine der Eyestudio – Paletten von Maybelline gehen.
Diese hatte ich mir schon vor 4 – 5 Jahren zugelegt, nachdem sie einmal von Boris Entrup bei „Germany’s Next Topmodel“ vorgestellt wurde. Soweit ich mich erinnern kann, fand ich sie nicht gerade günstig. Der Preis müsste um die 8 EUR gelegen haben. Dafür hat man allerdings 4 Farben + einen doppelseitigen Schwammapplikator.



 
Jedenfalls war ich bei GNTM soooooo angetan von dem Ergebnis, dass der Boris dem Model gezaubert hat, dass ich die Palette unbedingt haben wollte. Damals habe ich mich noch nicht viel mit Lidschatten beschäftigt und dachte, das kann man mit dieser Palette vielleicht ein wenig ändern. Ehrlich gesagt, habe ich sie vielleicht nur ein- oder zweimal benutzt und danach nie wieder :’D.




  
Nun kramte ich sie gestern heraus und schminkte mich nach vier Jahren wieder das erste Mal genau nach der Anleitung, die sich auf der Rückseite befindet. Extra benutzte ich nur die Applikatoren. Verdammt, war das ungewohnt :D!! Das Ergebnis wurde total fleckig (trotz Base!), was man auf den Fotos aber kaum sieht. Mit einem spitzen Applikator dann auch noch die Farbe in die Lidfalte zu setzen und eine andere am Wimpernkranz war echt die Krönung, des Ganzen :’D!
Alles wirkte viel zu hart, also musste ich doch irgendwann zum Blendepinsel greifen und wenigstens ein bisschen daran herumwischen :D. Außerdem benutzte ich noch ein wenig schwarzen Kajal auf der unteren Wasserlinie.
Tadaaa xD:



 

FAZIT:
An sich ist diese Idee gut für Lidschatten – Neulinge, die mal etwas rumprobieren möchten. Einige mag das vielleicht auch an die Wet’n Wild – Paletten erinnern.
Allerdings sollten hier die Farben einfach auch gut sein und nicht ähnlich, sodass man sie später kaum noch voneinander unterscheiden kann (In dem Fall das Graubraun und das Silber).
Der „Oberknaller“ in dieser Palette ist allerdings dieser goldene Highlighter. Geht, meiner Meinung nach, überhaupt nicht. Aber das muss ja jeder für sich wissen :D.

Im Übrigen habe ich genau gleiche Palette noch einmal mit Blautönen (Himmelherrgott … wer trieb mich bloß dazu??? xD). Wollt ihr die auch noch sehen :P?? Die hat immerhin nen silbernen Highlighter hahahaha.


Wie findet ihr solche Paletten? Habt ihr vielleicht so eine Zuhause?
*knutsch*

Eure


Kommentare:

  1. Ui, ich mag deinen neuen Header. Er sieht wirklich super schick aus. Das war mein erster Gedanke, als ich den Post oeffnete.
    Die Palette haut mich jetzt nicht so vom Hocker. Das Amu sieht aber ganz schick aus.
    Ich wuensche dir einen schoenen Sonnigen Sonntag! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir <3. Eine liebe Freundin hat sich immer über meinen alten, verpixelten Header beschwert. Also meinte ich zu ihr: "Nagut, dann mach du mir halt einen!" xD .. die hat dann die Schrift designt und ich hab den Rest gemacht. Es musste einfach mal was Neues her hihi.

      Ja, die Farben sind so lala hahaa.
      Danke dir :* ♥

      Löschen
  2. Da kann ich mich meiner Vorrednerin anschließen :)
    Der Header ist sehr schön, das Amu auch :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde die andere Palette gerne noch sehen :)

    So eine ähnliche habe ich von Catrice in Nude-Tönen, die ist aber zum Glück etwas besser :D
    Dein AMU gefällt mir trotzdem gut, obwohl ich das gold jetzt auch nicht als erste Wahl empfinde^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles klar, dann kommt der Post dazu am Wochenende :D.

      Ich danke dir :*

      LG

      Löschen